Dortmund

Unser Wochenende in Bildern – 18./19. Juli

Unser Wochenende war bestimmt vom Wetter, dass nicht wusste, was es wollte. Und von Müdigkeit meinerseits. Ich schwächel langsam ein bisschen.

Samstagvormittag begann recht entspannt und mein liebster Ehemann nahm seine Kinder, um etwas zu tun, was vermutlich nicht viele Elternteile gerne alleine mit Zwillingen machen: Einkaufs-Marathon! Sie fuhren Bauschutt zum Betriebshof, kauften Windeln im Drogeriemarkt der Innenstadt, Lebensmittel für das Wochenende im Supermarkt und dringend benötigte ??? im Baumarkt. Natürlich musste auch das Auto kurz in die Waschanlage. 😉

Und ich? Ich saß im Büro. Die Buchführung wünschte Aufmerksamkeit und am Ende reichte es sogar noch für einen Blick aufs Blog.

Büro

Vor dem Mittagsschlaf musste noch dringend das ein oder andere Buch vorgelesen werden. Prinzessin hat da eine neue ausgeprägte Leidenschaft für sich entdeckt.

Kinderbuch Leon und Lotta

Den kompletten Haushalt erledigte dann übrigens auch der tollste Ehemann der Welt, während die Kinder und ich schliefen. Später kamen meine Eltern zum Besuch und brachten den Kuchen gleich mit. So einen Besuch liebe ich ja!

Produktiv wurde ich erst in den Abendstunden wieder. Ich zerschnitt Stoff. 😉 Wirklich aktuell eine ziemlicher Fimmel von mir. Zumal es prima im Sitzen erledigen kann und es nicht so anstrengend ist.

Nähen ist ihr Hobby

Sonntagmorgen um 6:30 Uhr krabbelt Prinzessin mein Bett und erzählt mir wilde Geschichten vom Bruder und Vater. Ich gehe auf die Suche:

Babyzimmer

Offensichtlich leide nicht nur ich an einem absonderlichen Nestbautrieb aktuell.

Wir beiden Mädels sind dann erst einmal nach unten geschlichen und haben Frühstück gemacht. Leider lag ich danach direkt wieder flach und kann euch nichts spannendes von dieser Zeit berichten.

Ich habe geschlafen…

Dortmund

Am Nachmittag stand der Westfalenpark gemeinsam mit unserem Geburtstvorbereitungskurs auf dem Programm. Wir treffen uns seit 2 Jahren weiterhin regelmäßig mit den Kindern.

Parkbesuch

Das Wetter mochte nicht so recht und so verließen wir den Spielplatz nach einer Stunde, um ein wenig den Park zu entdecken.

Dortmunder Fernsehturm

Der Sonnenschein wollte unbedingt auf den Turm und fuhr mit Papa hinauf. Im Anschluss fuhr die ganze Gruppe Bimmelbahn durch den Park und das Wetter störte eigentlich niemanden sonderlich.

Pizza_

Auf dem Nachhauseweg haben wir einen kleinen Stopp eingelegt. PIZZA!!! Die lieben auch schon Zweijährige heiß und innig.

Pizza

Ich wünsche euch eine schöne Woche! Ich selber werde sie im Energiesparmodus absolvieren, soweit wie die Zwillinge es zulassen.

Eure Kerstin


Mehr “Wochenende in Bilder” von uns findest du hier und viele, viele weitere gibt es wie immer aufgeborgen-wachsen.de

Kerstin ist Mitte 30, seit Sommer 2013 Mutter von einem Zwillingspärchen. Der Sonnenschein, seine Zwillingsschwester die Prinzessin und das kleine Krümelchen (2015) halten sie gut auf Trab, wenn sie nicht gerade arbeitet, bastelt, backt, liest, im Netz rumwühlt,… Gerne macht sie auch alles gleichzeitig. Der beste Ehemann der Welt passt schon auf, dass das Chaos nicht ausartet.

kommentieren

%d Bloggern gefällt das: