#12von12 im August

Da hätte ich doch heute beinahe das #12von12 vergessen… gut das im Laufe des morgens bzw. vormittags in meiner Twitter-Timeline daran erinnert wurde.

Also startet mein #12von12 ausnahmsweise nicht mit meinem ersten Kaffee und viel #Morgen-Mimimi. Gestern hatte ich über unsere aktuelle Kita-Situation geschrieben. Da ich mir scheinbar doch zu viele Sorgen gemacht habe, habe ich heute morgen fix einen Nachtrag dazu geschrieben. Ich denke, wenn ich mich bei Euch ausheule, darf ich die positiven Wendungen nicht unterschlagen 🙂
1von12August2015

Hmmm… ich weiß gar nicht, ob mein zweites Bild nun ein spätes zweites Frühstück oder ein frühes Mittagessen zeigt. Lecker war es auf jeden Fall!

2von12August2015

Die meisten sehen auf dem dritten Bild vermutlich Gestrüpp. Ich sehe eine nahende Brombeer-Ernte hinter unserem Bürogebäude. Ich freu mich drauf.

3von12August2015

Ich bevorzuge kleidungstechnisch ja doch eher so fröhliches schwarz oder grau. Bei den aktuellen Temperaturen manchmal etwas unangenehm. Von daher heute mal in (für mich) quietschebunt! 🙂

4von12August2015

Seit Anfang vergangener Woche darf sich jeder der es hören oder auch nicht hören will, mein Gejammer über die Baustelle vor meinem Bürofenster anhören. Nun endlich die gute Nachricht – es geht voran! Es war heute vergleichsweise RUHIG!

5von12August2015

Ich bin bald 20 Jahre im Beruf… aber manchmal wird mir doch noch schwindelig!

6von12August2015

Hach, ich freu mich ja, wenn so tolle Bloggerinnen meine Beiträge lesen, kommentieren, teilen bzw. auf „gefällt mir“ klicken!

7von12August2015

Feierabend und Heimweg 🙂

8von12August2015

Nach Feierabend noch fix einkaufen. Ich gestehe, ich genieße es, mittwochs kinderfrei einkaufen zu können.

9von12August2015

Zu Hause erwartet mich eigentlich niemand so wirklich. Die Murmels sind ins Duplo spielen mit der Besten vertieft und nehmen mein Heim kommen zunächst kaum wahr.

10von12August2015

Später kommen noch meine Senioren vorbei und wir lassen den Nachmittag und Abend im Garten ausklingen. Sogar das Abendbrot gab es noch draußen.

11von12August2015

Die Murmels sind im Bett und die Eltern (mittwochs ist der Papa da) gucken in so komische rechteckige Kisten.

12von12August2015

Das waren meine #12von12 im August. Danke, dass Ihr mir durch meinen Tag gefolgt seid. Mehr #12von12 gibt es wie immer, bei DraußennurKännchen!

Dort werde ich jetzt noch etwas im Alltag der Anderen stöbern, bevor ich heute hoffentlich mal etwas zeitiger in meine Schlafmulde krieche!

Liebe Grüße

Tanja

Mein Name ist Tanja. Ich bin alleinerziehende, getrennt lebende, berufstätige Mama eines fünfjährigen Zwillingspaares - meine Murmels. Auf Twitter findet Ihr mich unter @Murmelmum und hier im Blog hat die liebe Kerstin mir ein kleines Dauergast-Apartment eingerichtet :-)

0 comments

    1. Leider war die Murmelzeit etwas kurz, da mittwochs mein langer Tag ist.
      Das Kleid passt noch vom Vorjahr 🙂 wir mögen das auch total gerne.
      Danke und liebe Grüße
      Tanja

kommentieren

%d Bloggern gefällt das: