#12von12 … das Erste seit Langem und das Erste im neuen Jahr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe lange nicht mehr teilgenommen, obwohl mir #12von12 immer wahnsinnig viel Spaß gemacht hat.

Für die, die es nicht noch nicht kennen: am 12. eines Monats zeigen viele Blogger (und Twitterlinge) 12 Bilder aus ihrem Alltag. Also, wer mag, kann mich durch einen ganz normalen Dienstag begleiten 🙂

1von12 0116

Mein Tag beginnt, wie jeder Werktag, um 5.10 Uhr. Kaffee… und die Erinnerung an #12von12.

2 von 12 0116

Nach meiner ausgiebigen Dusche (ohne geht hier gaaaar nix), kommt das Brotboxen… 3 x Frühstück bitte. Natürlich unter Berücksichtigung sämtlicher Sonderwünsche der Protagonisten.

Gegen 6.20 Uhr wecke ich die Murmels und dann habe ich auch erstmal keine Zeit mehr zu fotografieren. Waschen, anziehen, Kakao bzw. Milch-Kakao, Zähne putzen … um kurz nach 7 Uhr verlassen wir das Haus Richtung Kita.

3von12 0116

Von der Kita aus fahre ich direkt durch zur Arbeit. Auch wenn ich um diese Uhrzeit und außerhalb der Ferien wesentlich länger brauche, habe ich dennoch Glück. Dafür, dass ich im Ruhrgebiet arbeite, stehe ich extrem selten im Stau – das ist hier alles andere als selbstverständlich.

4von12 0116

Es geht bergauf… es ist nicht mehr stockfinstere Nacht, wenn ich gegen 8 Uhr auf der Arbeit ankomme 🙂

 

5von12 0116

Und auch im Büro geht nichts ohne Kaffee… Mit meiner Arbeit möchte ich Euch aber nicht langweilen.

Da ich mitten im Jahresabschluss stecke, ist die Mittagspause mal wieder ausgefallen.

6von12 0116

Der Vorteil für Euch? Es geht direkt weiter mit meinem Feierabend. Die Sonne traut sich ein wenig raus und die Magnolie hat (leider) schon einige Blüten. Ich habe echt Sorge, dass die alle kaputt frieren. Sie ist so wunderschön, wenn sie in voller Blüte steht!

7von12 0116

Von der Arbeit aus fahre ich direkt durch zur Kita… die Murmels konnte sich mal wieder nicht losreißen. Obwohl ich heute super durchgekommen bin und 10 Minuten früher als üblich da war, haben wir trotzdem wieder als Letzte die Kita verlassen. Die Murmels gehen zum Glück wahnsinnig gerne in Kita 🙂

8von12 0116

Wehe, Ihr haltet mich für einen Kaffee-Junkie!

Dadurch, dass ich gestern Abend noch unbedingt den Nachruf auf David Bowie sehen wollte (und ich anschließend noch auf Twitter versumpft bin), war es doch sehr sehr spät und ich bin sehr sehr müüüüüde!

9von12 0116

Die Murmels beschließen, dass heute Mal- und Basteltag ist. Später kommen noch Transparentpapier, Prospekte, Kleber und Schere hinzu.

Unsere Malunterlagen sind übrigens Überbleibsel meiner „Gartentor-Deko“. Angebracht in der Hoffnung, dass die Hundehalter darauf achten, dass sich ihre Tiere nicht chronisch vor unserem Tor erleichtern. Die Betonung liegt auf dem Wort HOFFNUNG!

10von12 0116

Da die Murmels schwer beschäftigt waren, konnte ich an dem Geburtstagsshirt für den Sohn meiner Freundin weiter basteln 🙂

11von12 0116

Gegen 18.30 Uhr gibt es bei uns Abendbrot für die Murmels. Ich mache mir in der Regel später etwas Warmes.

Das Abendbrot ist genau nach den Wünschen der Murmels vorbereitet. Das Toast wurde hauptsächlich zerbröselt. Aber sogar mein Nasenbär hat sein Gemüse gefuttert. Das ist nicht selbstverständlich!

Anschließend geht es ins Bett… mit Geschichten (jeder darf sich eine aussuchen), Kuscheln und Singen.

12von12 0116

Wenn die Murmels im Bett sind, wird es noch mal richtig trubelig: aufräumen, Essen machen (heute Spinat mit Nudeln – stehen hier geraden neben mir und werden kalt), Bloggen, vielleicht noch Home Office oder doch lieber Nähmaschine? Hmmm… Vermutlich Home Office… da ich gestern Abend bereits genäht habe.

Das waren meine #12von12 im Januar. Danke, dass Ihr mir durch meinen Tag gefolgt seid. Mehr #12von12 gibt es wie immer, bei DraußennurKännchen!

Ich wünsche Euch einen schönen und entspannten Abend!

Liebe Grüße

Eure Tanja

Mein Name ist Tanja. Ich bin alleinerziehende, getrennt lebende, berufstätige Mama eines fünfjährigen Zwillingspaares - meine Murmels. Auf Twitter findet Ihr mich unter @Murmelmum und hier im Blog hat die liebe Kerstin mir ein kleines Dauergast-Apartment eingerichtet :-)

0 comments

kommentieren

%d Bloggern gefällt das: