Ein entschleunigtes Familienwochenende

Entschleunigt oder ausgebremst

Ein Wochenende in Bildern im April 2016

Dieses Wochenende gingen wir es zwangsweise sehr, sehr ruhig an. Ich bin immer noch nicht so richtig topfit und habe den festen Vorsatz in nächster Zeit bewusst „energieschonend“ zu leben. Wie gut mir Wibbelfutt das gelingen mag, sei dahingestellt. 😉

Blogfamilia

Samstagmorgen regnete es aber erstmal Sterne auf den Frühstückstisch. Ich freue mich total auf die Blogfamilia im Mai, die Einladung ist ja nun angekommen.

Schlafzimmerblick

Nach dem Frühstück verschwinde ich nochmal im Schlafzimmer und schlafe. Der Krümel hält schließlich auch bereits das erste Nickerchen des Tages.

Krümel steht

Wir fahren einkaufen. Alle zusammen. Der Krümel ist bereits fertig und ungeduldig.

Kräutergarten

Auf ausdrücklichen Wunsch der Zwillinge müssen wir noch kurz ins Gartencenter. Sie wollen dort rutschen und Fische gucken. Ich nutze die Gelegenheit, ein paar fehlende Kräuter für den Garten mitzunehmen.

Vanillewaffeln

Nachdem ich gemeinsam mit den Kindern ausgiebig Mittagsschlaf gehalten habe, kommt mein Cousin vorbei. Wir backen superleckere Vanille-Waffeln, quatschen und lassen es uns gut gehen.

geflochtene Fuseln

Während die Jungs gegen Abend nochmal rausgehen, darf ich mein Töchterchen frisieren. Viel Haar für eine Frisur ist da aber noch nicht. 😉

Ablage

Sonntag muss ich erst einmal ins Büro. Ablage. Buchführung. Leider zwingend und überfällig.

Puzzeln

Die Kinder puzzeln derweil. Später lese ich dann ein Buch nach dem anderen vor. Vorlesen geht immer.

Peppa Wutz

Pädagogisch wertvoll schone ich dann am Ende doch meine Stimme und wir sehen noch zwei Folgen Peppa Wutz auf Netflix.

Lapenschirme

Nach einem ausgiebigen Mittagsschlaf (vor allem meinerseits) schauen wir bei Oma und Opa auf der Baustelle vorbei. Die haben gerade ihr Erdgeschoss umgekrempelt und man kann so langsam wieder Wohnräume erahnen.

Jetzt ist das Wochenende schon wieder vorbei. Schade.

Ich wünsche euch allen eine tolle neue Woche. Hoffentlich kehrt der Frühling wieder zurück.

Eure Kerstin


Mehr “Wochenende in Bilder” von uns findest du hier und viele, viele weitere gibt es wie immer auf geborgen-wachsen.de

Kerstin ist Mitte 30, seit Sommer 2013 Mutter von einem Zwillingspärchen. Der Sonnenschein, seine Zwillingsschwester die Prinzessin und das kleine Krümelchen (2015) halten sie gut auf Trab, wenn sie nicht gerade arbeitet, bastelt, backt, liest, im Netz rumwühlt,… Gerne macht sie auch alles gleichzeitig. Der beste Ehemann der Welt passt schon auf, dass das Chaos nicht ausartet.

kommentieren

%d Bloggern gefällt das: