Beiträge von Tanja haben dieses Bild

Murmelmamas #12von12 im Oktober 2014

Heute hatten wir (wettermäßig) einen wunderschönen goldenen Oktobertag.

#1von12

Die Murmels ließen uns bis 7.40 Uhr schlafen. Der Tag fing eigentlich sehr angenehm und friedlich an. Da wir eine Woche Krankenlager (in wechselnder Besetzung) hinter uns haben und es heute allen halbwegs gut ging (Betonung liegt auf ging), haben wir spontan beschlossen, einen Ausflug zu machen…

#2von12

Die Murmels haben sich riesig gefreut. Sie waren sogar der Meinung, dass sie jetzt groß genug sind, und sich trauen, die Ziegen selber zu füttern… als die Ziegen allerdings auf uns zu stürmten, stürmte der Mut der Murmels davon – trotz des Zauns. So musste wieder einmal die Murmeleltern die armen hungernden Tiere versorgen.

#3von12

Wie es sich für gut erzogene Eltern gehört, liefen wir brav von Gehege zu Gehege, zeigten, erklärten, fütterten, beschützten, trösteten…

#4von12

Und… Trommelwirbel… ein seltenes Beweisstück: ein Familienfoto (der etwas anderen Art)

#5von12

Nach dem Marsch durch den wunderschönen herbstlichen Tierpark (denkt Euch die weiteren drölfzigtausend Fotos von Tieren, Murmels, goldenen Herbstbäumen), sind wir dann endlich beim eigentlichen Highlight des Ausflugs angekommen: dem riesigen Spielplatz (auch hier drölfzigtausend Bilder hineindenken)!

Das nächste Bild ist egoistischer Natur… Kaffeepause 🙂

#6von12

Allerdings nur kurz… hier klettern, da wippen, und dann ist da auch noch das Hüpfkissen… und ein weiteres seltenes Foto: die Murmels samt Muttertier!

#7von12

Meine Klettermaxe in Action <3

#8von12

Die Bilder suggerieren einen wunderschönen Familienausflug. Was sie nicht zeigen bzw. was ich schon gar nicht mehr fotografiere, das hysterische Murmelmädchen. Sie hat gefühlte 80 % des Ausflugs geschrien… So richtig LAUT… und wie immer nur, weil es nicht nach ihrem Willen ging bzw. sie selbst nicht wusste was eigentlich will oder ihr Bruder nicht so will wie sie… tbc.

Wäre irgendeine andere Mama auf die Idee gekommen, mir in den Momenten kluge Ratschläge zu geben #mommywars – ich hätte ihr die Augen ausgekratzt!

Aufgrund des Dauergeschreis haben wir den Ausflug dann schließlich beendet. Zu Hause angekommen, sind die Beiden erstmal direkt ins Bett – in der Hoffnung, dass das Murmelmädchen anschließend wieder “heile“ ist.

Und Mama? Ruhe!

#9von12

Und anschließend auch für mich SIESTA!

Aufgrund der vorangeschrittenen Uhrzeit, haben wir allerdings nach ca. 1,5 Stunden wieder geweckt…

#10von12

Meine Maus war leider immer noch nicht “heile“! Der restliche Nachmittag war daher sehr anstrengend! Einziges Highlight war dann der sonntägliche Badespaß!

#11von12

Nach dem Abendessen ging es dann auch fix und ohne größeres Theater ins Bett! Selten habe ich den Feierabend so herbei gesehnt…

#12von12

Aber auch dieses Bild trügt… seit dem Abendessen grummelt es wieder und pünktlich zum Tatort stand dann bei Bruder vor der Tür – nur nicht zum fernsehen!

Mäh! Ich hoffe, die #12von12 im November sind mit einer besser gelaunten Murmeltochter gesegnet 🙂

Das waren meine ersten #12von12! Es hat mir riesigen Spaß gemacht und es werden bestimmt nicht die letzten sein.

Ich hoffe, Euer Sonntag war friedlicher!

Wie das mit der Verlinkung bei “Draußen nur Kännchen“ funktioniert, muss ich dann jetzt als nächstes herausfinden…

Mein Name ist Tanja. Ich bin alleinerziehende, getrennt lebende, berufstätige Mama eines fünfjährigen Zwillingspaares - meine Murmels. Auf Twitter findet Ihr mich unter @Murmelmum und hier im Blog hat die liebe Kerstin mir ein kleines Dauergast-Apartment eingerichtet :-)

1 comment

kommentieren

%d Bloggern gefällt das: