10 Gründe, warum du unbedingt Kinder kriegen solltest!

Kerstin —  26. Juni 2015 — 5 Kommentare

1. Dir wird nie wieder langweilig sein.

Kinder beugen jeder Form von Antriebslosigkeit und Müßiggang effizient und nachhaltig vor. Sie garantieren dauerhafte Unruhe und rastlose Betriebsamkeit für mindestens 12 bis 18 Jahre. Je nach Modell (zB dauerstudierender Hipster ) auch bis zu 30 Jahre.

2. Du hast immer eine gute Ausrede für Unordnung.

Die Kinder waren es! Und für deren Wohl ist es besser, du pfeifst auf einen gewischten Boden und spielst mit ihnen ausgiebig „Papier-in-Fetzen-Zupfen“, „Wände-mit-Wachsmalern-bemalen“ und „Sofa-gründlich-eincremen“. Die Ausrede lässt sich auch prima auf dein äußerliches Erscheinungsbild übertragen, sollte es dir notwendig erscheinen. Als ob du Zeit hättest, zum Friseur zu gehen! Oder dich zu kämmen!!!

3. Sie bringen dir viele neue interessante Sozialkontakte,

sodass kein Einkauf im Supermarkt mehr ohne Smalltalk vergehen wird. Egal wie sehr du dir das manchmal wünschen würdest. Krabbelgruppen und Elternabende (trotz zahlreicher Parallelen bitte nicht verwechseln) bieten sich zudem hervorragend für psychologische, soziologische oder in Extremfällen auch zoologische Feldstudien an.

4. Du entdeckst neue Produkt-Welten.

Die 3 Meter Anti-Aging-Produkte im Regal des Drogeriemarktes ergeben dank des massiven Schlafmangels endlich auch für dich genauso einen Sinn wie die Haar-Colorationen für den Hausgebrauch. Zum Friseur schaffst du es mit deinem ergrauten Schopf nicht mehr und in der Drogerie bist du eh Stammkunde, um zwei- bis dreimal wöchentlich deinen Feuchttücher-, Windel-, Waschmittel-Vorrat aufzufüllen.

5. Du sparst dir das Medizin- und Pädagogik-Studium.

Auch dein komplettes Umfeld wird mit Erhalt der geburtsverkündenden Nachricht ab sofort zum Experten und versorgt dich zuverlässig und ungefragt mit wertvollen Ratschlägen.

6. Du wirst dich endlich gesund ernähren,

denn dem kleinen Goldstück zu Liebe, wird nun das gesamte Haushaltsgeld in Lebensmittel aus dem Reformhaus und Gemüse vom regionalen Bio-Bauern investiert. Du kochst täglich ausgewogene, frische Mahlzeiten und nascht nur noch in den seltenen unbeobachteten Momenten (also nachts, eventuell). Achtung: Dieser Effekt lässt spätestens dann nach, wenn die Rotzlöffel mit erreichen des Schulalters den von ihnen geforderten Speiseplan auf Fast Food umstellen.

7. Du hast immer ausreichend Gesprächsstoff.

Du bist stolz und mitteilsam! Das Baby hat heute gegluggst und der Große nimmt morgen am Malwettbewerb teil! Außerdem fallen dir sicher 20 peinlich-amüsante Anekdoten aus den ersten Lebensmonaten ein, die du bei jeder sich bietenden Gelegenheit treffsicher zum besten geben kannst. Unangenehmes Schweigen war gestern.

8. Du führst endlich ein geregeltes Leben.

Morgens wecken sie dich zuverlässiger und früher als es jemals eine Wecker-App erledigt hätte. Mittags servierst du täglich pünktlich das Essen; du willst schließlich keine unangenehme Revolte riskieren. Abends bist du für jede Art von Eskapaden eh zu müde und musst gar nicht mehr erst auf Jauch warten, bis du auf dem Sofa eingenickt bist.

9. Du kannst elegant ungeliebten Einladungen aus dem Weg gehen.

Mit Kindern ist es manchmal schließlich echt schlecht soweit anzureisen. Das versteht schon jeder. Und sollte doch jemand so renitent sein und auf deine Anwesenheit bestehen, nimm fröhlich an, befolge vorher mehrere Tage lang ausgiebig Punkt 2 (Waldschrat-Optik!!!), erlasse den Kindern an diesem Tag den Mittagsschlaf und nimm sie – aber auf gar keinen Fall irgendeine Form von Spielzeug/Ablenkung – mit zum Fest. Du wirst die nächsten Jahre befreit sein von diese lästigen sozialen Pflichten.

10. Kinder machen unendlich glücklich.

Du warst nie zuvor so glücklich, wie du es in dieser Minute sein wirst, in der du dein Kind zum ersten Mal siehst, riechst, berührst. Und dieses Glück wird dich immer begleiten und jedes Lächeln deines Kindes wird es dir an jedem einzelnen Tag noch einmal schenken.

Advertisements

Kerstin

Beiträge

Kerstin ist Mitte 30, seit Sommer 2013 Mutter von einem Zwillingspärchen. Der Sonnenschein, seine Zwillingsschwester die Prinzessin und das kleine Krümelchen (2015) halten sie gut auf Trab, wenn sie nicht gerade arbeitet, bastelt, backt, liest, im Netz rumwühlt,… Gerne macht sie auch alles gleichzeitig. Der beste Ehemann der Welt passt schon auf, dass das Chaos nicht ausartet.

5 Antworten zu 10 Gründe, warum du unbedingt Kinder kriegen solltest!

  1. 

    „und in der Drogerie bist du eh Stammkunde, um zwei- bis dreimal wöchentlich deinen Feuchttücher-, Windel-, Waschmittel-Vorrat aufzufüllen.“…Konnte mein Mann nie verstehen, was ich denn da schon wieder wolle, sei ich doch vorgestern erst gewesen….

    Gefällt mir

  2. 

    schöner Text… ich hoffe uns ergeht es auch bald so 🙂 Die Hoffnung stirbt nie ❤

    Gefällt 1 Person

  3. 

    Jaaaaa, genau. 3. ist besonders schön. Ich wünsche mir ständig, keine neuen Leute kennenzulernen. Ist das fies? Oder muss ich deshalb zum Psychologen? 🙈☺️

    Gefällt mir

  4. 

    Hihi sehr gelacht.
    Und zu 10.: dem ist nun wirklich nichts mehr hinzuzufügen 🙂
    Bisous
    Tanja

    Gefällt mir

  5. 

    … ich bleib trotzdem glücklich Tante 😉

    Gefällt mir

Hinterlasst euren Kommentar hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s