Unser Wochenende in Bildern – 8./9. August

Kerstin —  10. August 2015 — 4 Kommentare

Das Wochenende in Bildern kommt #ausGründen erst mit einem Tag Verspätung online. Neben einigen anderen Unzuverlässigkeiten derzeit hier auf dem Blog, ein kleines weiteres Vorzeichen, dass hier gerade andere Prioritäten herrschen. Es naht der Blog-Mutterschutz. 😉

Einkauf beim Discounter

Erster Stopp am Samstagmorgen nach dem Frühstück ist der Discounter voller schlecht gelaunter und gestresster Menschen. Wir versuchen uns von der vorherrschenden Laune nicht anstecken zu lassen und erledigen unsere Einkäufe.

Neue Lampe im Babyzimmer

Wir machen ein wenig Haushalt. Ich verbringe die meiste Zeit im Wäschekeller und der Zwillingspapa hängt die neue Lampe in Krümels Zimmer auf. Stück für Stück wird es immer vollständiger.

Spiegel Seflie mit Babybauch

Ich muss nach einem dermaßen aufregenden Vormittag erst einmal Mittagsschlaf halten.

Der Router ist hin

Am Nachmittag kommt Sonnenscheins Patenonkel zu Besuch. Wie es sich gehört, bringt er seine Verpflegung (Kuchen) gleich selbst mit und muss erst einmal arbeiten: Unser Internet streikte schon einen Tag und ich hatte irgendwie überhaupt keinen Nerv zu forschen, nachdem meine erste Fehleranalyse mir nicht sofort die Erleuchtung gebracht hatte. Der Übeltäter ist schnell in einem unserer Router ausgemacht. Der ist hin und fliegt dann wohl mal weg. Endlich wieder Netz!

Rohkost und Salate

Ein wenig Gastfreundschaft beherrschen wir dann aber doch und so gibt es gegrilltes für die einen und grünes für die andere. Es wird noch ein schöner Abend.

Schlafzimmerfenster

Sonntag. Ich kann nimma. Ich habe die Nacht zuvor fast gar keinen Schlaf gefunden und mein Kreislauf streikt. Ich verschwinde nach dem Frühstück wieder im Bett.

Garten im Sommer

Der Rest der Familie genießt währenddessen das Sommerwetter.

Joghurt

Zum Mittagessen habe ich zwar theoretisch Ravioli mit Grillgemüse zubereitet, aber aktuell kann ich nur mit einem punkten: Joghurt. Pur. Nur selten mal mit Heidelbeeren verfeinert.

Die Zwillinge pieken sich zwei Nudeln und fordern dann ihr aktuelles Grundnahrungsmittel ein. Naja, es könnte schlimmer sein, oder?

Hausbau

Am Nachmittag besuchen wir Freunde und bewundern den Stand auf ihrer Baustelle. Davor gibt es Kuchen und danach die obligatorische Grillwurst. Ein wunderbarer Nachmittag an dem sich bei mir dann leichte Wehen bemerkbar machen. Abends steigern sie sich leider noch etwas und so liege ich untätig auf dem Sofa. Heute ist alles wieder ruhiger und ich hoffe, das bleibt noch ein paar Tage so.

Die Zwillinge kamen bei 36+3. Ich sehe nicht ein, dass ein Einling da früher käme. Also hat er noch mindestens eine Woche ruhig zu bleiben!

Eure Kerstin


Mehr “Wochenende in Bilder” von uns findest du hier und viele, viele weitere gibt es wie immer aufgeborgen-wachsen.de

Advertisements

Kerstin

Beiträge

Kerstin ist Mitte 30, seit Sommer 2013 Mutter von einem Zwillingspärchen. Der Sonnenschein, seine Zwillingsschwester die Prinzessin und das kleine Krümelchen (2015) halten sie gut auf Trab, wenn sie nicht gerade arbeitet, bastelt, backt, liest, im Netz rumwühlt,… Gerne macht sie auch alles gleichzeitig. Der beste Ehemann der Welt passt schon auf, dass das Chaos nicht ausartet.

4 Antworten zu Unser Wochenende in Bildern – 8./9. August

  1. 

    So formvollendete Kugelschönheiten dürfen pausieren und langsam, so viel sie wollen! ❤

    Gefällt 1 Person

  2. 

    Die Lampe sieht ja toll aus,wo hast du die her? Bist du schon so doll müde? Das kommt doch eher am Schluss. Naja,vlt will der Einling einfach früher zu euch,wet weiß?lg alu

    Gefällt mir

    • 

      Die Lampe ist von Verbaudet. Die Zwillinge haben eine ähnliche mit Dschungeltieren.

      Und ja, ich bin irre müde. Ich habe seit Monaten einen unterirdischen HB-Wert, den wir nicht hoch, nur stabilisiert bekommen. Mittlerweile kann ich nachts auch kaum noch schlafen. Dicker Bauch, Kreislaufbeschwerden, Hitze, leichtes Ziehen im Bauch,… 😉

      Der FA tippt eher nicht auf 40 volle Wochen. Wobei er vor 4 Wochen sagte, sollte ich es tatsächlich bis in die 37. noch schaffen (trotz der Anzeichen), dann traut er uns alles zu. xD Also mal abwarten.

      LG Kerstin

      Gefällt mir

Hinterlasst euren Kommentar hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s