Titelbild zum Wochenende in Bildern

Ein Wochenende im November mit Kuscheln, Kochen und Nähen

Kuscheln, Kochen und Nähen

Dieses Wochenende haben wir St. Martin zum ersten Mal gesehen!

Auch dieses Wochenende blieb der November ungewöhnlich mild und das kam uns gerade heute Abend sehr entgegen. Aber fangen wir mal am Anfang an: Samstagmorgen. Da gab es auch keine wirkliche Verbesserung im Vergleich zum letzten Wochenende. Unsere Kinder halten halt wenig vom Ausschlafen.

Geuther Wippe

Nach dem Frühstück folgten die Zwillinge dem Samstag-Ritual und fuhren mit ihrem Papa zum Markt. Der Krümel entspannte in seiner Wippe und ich räumte im Büro auf. War nötig.

Lieselotte die Kuh

Während ich die Einkäufe ausräumte und der Traummann im Haus werkelte, lasen die beiden kleinen Großen ein gutes Buch.

Sigikid Schnuffeltuch

Der große Kleine musste sich derweil erst einmal von seinem Vormittag erholen.

Kartoffelsuppe im Thermomix

Ich kochte Mittagessen. Herbstzeit ist Suppenzeit und in so einer Kartoffelsuppe lässt sich prima ein bisschen Gemüse verstecken.

Familienfeier

Nach der Mittagspause stand mal wieder eine Familienfeier auf unserem Kalender. Mit Kuchen und so,

große Cousine

Absoluter Vorteil dieser Veranstaltungen: Die Kinder sind beschäftigt und finden es toll. Lange können wir aber nie bleiben, denn die beiden Zwillinge halten nicht lange durch abends. Für sie war 20 Uhr schon wieder extrem spät.

Trotzdem sind sie Sonntag wieder vor 6 Uhr wach.

Chaos Büro

Hatte ich gestern aufgeräumt? Naja, heute waren die Zwillinge mit im Büro.

Hoodie

Ich wollte ein Pulli (autumn rockers hoodie) für den Sonnenschein fertig nähen. Den hat sich allerdings gleich die Prinzessin geschnappt. So kuschelig. Mal schauen, wer ihn dann in den Kleiderschrank bekommt.

Bugaboo Donkey Duo

Der Mittagsschlaf fiel knapp aus und so schauten wir noch auf dem Spekulatiusmarkt vorbei. Es war kaum etwas los.

Wahrscheinlich hat jeder außer uns Derby geguckt. 🙁 Ich habe mich dann noch schwer in eine Tasche verliebt… mal sehen. 😉

Feuerwehrauto

Die Kinder durften noch Karussell fahren. Sonnenschein war es nicht geheuer; Prinzessin genoss es sichtlich.

Laternenumzug

Und dann kamen gerade endlich unsere Laternen zum Einsatz! Natürlich mussten sie die meiste Zeit von den Erwachsenen getragen werden, aber der erste Martinszug machte doch mächtig Eindruck. Vor allem die Feuerwehrwagen und die Feuerwehrleute mit ihren Fackeln zum Absichern des Zuges werden wohl eine Weile in Erinnerung bleiben.

Jetzt sehen wir gerade wieder einmal einen Tatort als Stummfilm, denn der Krümel schimpft und meckert neben mir. Er war den ganzen Tag genügsam und zufrieden, da muss er abends immer ein wenig Laune nachholen.

Ich hoffe, ihr habt alle gute Laune!

Eure Kerstin


Mehr “Wochenende in Bilder” von uns findest du hier und viele, viele weitere gibt es wie immer auf geborgen-wachsen.de

Kerstin ist Mitte 30, seit Sommer 2013 Mutter von einem Zwillingspärchen. Der Sonnenschein, seine Zwillingsschwester die Prinzessin und das kleine Krümelchen (2015) halten sie gut auf Trab, wenn sie nicht gerade arbeitet, bastelt, backt, liest, im Netz rumwühlt,… Gerne macht sie auch alles gleichzeitig. Der beste Ehemann der Welt passt schon auf, dass das Chaos nicht ausartet.

kommentieren

%d Bloggern gefällt das: