Ein hanseatisches Wochenende in Bildern

Hamburg mit Baby, Taschentuch und Schnee

Ein Wochenende in wenigen Bildern

Dieses Wochenende begann sehr kalt und sehr früh. Der Krümel lies uns nicht schlafen, egal was ich machte. Also ging ich früh um 5 Uhr am Samstag nach draußen mit Krümel im Kinderwagen, Schnee auf der Straße und unfassbaren Augenringen.

verschneite Hafencity

Fällt euch was auf? Genau, der Schnee liegt in der noch menschenleeren Hamburger Hafencity, durch die ich da stapfte. Wir hatten die Nacht im hohen Norden verbracht.

Team Protect Tempo

Am Tag zuvor waren wir angereist, um liebe Leute zu treffen. Alte Freunde und neue Bekannte. Und um lustige Püppchen aus Tempotaschentüchern zu basteln. Ihr seht Team Protect mit Jutta von Kreativfieber und Nadine vom Planet Hibbel. (Dazu vielleicht ein anderes Mal mehr)

Am Hotel lag es nicht, dass der kleine Kerl so schlecht geschlafen hat. Im 25hours Hafencity war alles so liebevoll für ihn vorbereitet worden. Eher an den Zähnen (Zahn 3 bricht durch) und der Erkältung oder einer Phase, denn er schläft ja seit Wochen bescheiden. Man weiß es nicht.

Um 7 Uhr wechseln wir und ich schlafe noch eine Stunde, während der Zwillingspapa mit dem Krümel frühstücken geht. Mein Frühstück nehme ich immer noch mit einem Gefühl wie von Lastwagen geknutscht ein und kann mich so gar nicht gebührend über das riesige Angebot hermachen.

Wir checken zeitig aus. Aus gutem Grund, aber ich wäre gerne noch geblieben.

Wir düsen in die Innenstadt und treffen uns mit meiner Cousine. Erinnert ihr euch an einen zweiten Babybauch, der mal bei einem meiner Wochenende in Bildern auftauchte? Dessen Bewohner hatte ich bisher noch nicht zu Gesicht bekommen. Wurde langsam mal Zeit, denn er und der Krümel sind gleich alt. 😉

Die Zeit vergeht viel zu schnell und wir müssen langsam wieder nach Hause. Denn dem aufmerksamen Leser ist schon aufgefallen, dass ich bisher die Zwillinge nicht erwähnt habe. Die haben bei Oma und Opa geschlafen und wollen abgeholt werden!

Im Zug ist der Krümel ganz lieb, wie er auch sonst immer ein braves Vorzeige-Baby ist. Bis auf den fehlerhaften Schlafmodus ist er ja ein zuckersüßes Anfängerbaby. Ich selbst bin einfach nur wahnsinnig müde.

Sonntag ist wieder ein Geburtstag angesagt. Im Januar ist bei uns tatsächlich Hochsaison für Familienfeiern.

Ich vergesse zu fotografieren und eigentlich passiert auch den ganzen Tag über nichts berichtenswertes.

Vermutlich hätte es auch kein Wochenende in Bildern gegeben mangels Bilder, wenn mein Traummann mich nicht nach Hamburg begleitet hätte. Da hat er nicht nur den Krümel während des Bloggerevents bespaßt, sondern auch noch einige Fotos gemacht. Ich bräuchte ja vermutlich welche fürs #wib. Ach seufz <3 Ich habs schon verdammt gut getroffen und sage das viel zu selten dem Traummann direkt.

Ich werde dieses Woche mal wieder mehr darauf achten und wünsche euch einen guten Start in ebendiese!

Eure Kerstin


Mehr “Wochenende in Bilder” von uns findest du hier und viele, viele weitere gibt es wie immer auf geborgen-wachsen.de

Kerstin ist Mitte 30, seit Sommer 2013 Mutter von einem Zwillingspärchen. Der Sonnenschein, seine Zwillingsschwester die Prinzessin und das kleine Krümelchen (2015) halten sie gut auf Trab, wenn sie nicht gerade arbeitet, bastelt, backt, liest, im Netz rumwühlt,… Gerne macht sie auch alles gleichzeitig. Der beste Ehemann der Welt passt schon auf, dass das Chaos nicht ausartet.

1 comment

kommentieren

%d Bloggern gefällt das: