Ein Wochenende in Bildern im Mai 2016

Unterwegs im Park und auf dem Bauernhof

Ich bin müde, denn dieses Wochenende war schön, aber vor allem heute auch wirklich anstrengend.

Bilder im Büro

Ich habe den Samstag aber ganz ruhig gestartet und mich nach dem Frühstück ins Büro verkrümelt. Es war (leider) notwendig, nachdem ich die ganze Woche nicht einmal an den Rechner gekommen bin. Und was mache ich?
Ich schwelge erst einmal in Urlaubserinnerungen und ergänze meine Wand um zwei kleine Schnappschüsse. Gearbeitet habe ich dann doch aber noch. 😉

gepackte Kühltasche

Während die drei Kinder Mittagsschlaf machen, kauft der Traummann eben noch ein paar (mal wieder vergessene) Teile ein und ich packe die Kühltasche (und eine Kofferraumladung voll Wechselwäsche, Windeln und sonstiges Gedöns), denn ich will am Nachmittag mit den drei Kindern in den Westfalenpark und zwei Cousinen treffen.

Mit dem Donkey im Park

Der Nachmittag ist wirklich schön und die Kinder benehmen sich vorbildlich. Wenigstens die. 😉 Falls uns jemand gesehen haben sollte, ja ich war die Asi-Mutti, die mit ein bis zwei Kindern auf der Hüfte ständig ein bis zwei Kindern quer über den Spielplatz hinter hergerufen hat.

Krümel will die Terrasse hoch

Am Abend treffen wir mit den Dreifach-Papa bei Oma und Opa wieder zusammen. Der Grill ist angefeuert und wir sind eingeladen.

Mini-Fußballer

Die Kinder sind noch nicht ausgelastet und toben durch den Garten.
Ich habe als Kind schon die längeren Abende im Freien geliebt und nun genieße ich es, meinen Kindern dabei zuzusehen.

lange Autofahrt

Sonntag machen wir uns schon vor dem Mittagessen auf eine lange Autofahrt. Wir wollen zu einem Fest auf einem Bauernhof. Unterwegs schlägt das Wetter um.

Prinzessin im Regen

Regen vermiest der Prinzessin nicht die Laune. Dann darf sie schließlich Schirm tragen!

Sonnenschein und Traktor

Die Traktoren sind ein Highlight. Zum Bedauern der Zwillinge darf man nicht darauf herumklettern.

Zwillinge und Kälbchen

Uneingeschränkt begeistert sind sie von den kleinen Kälbchen. „Mama! Gugg ma! Baby-Kühe!!!“ Mama guckt.

Kerstin und Tanja von chaoshoch2

Das Beste (aus meiner Sicht) ist, dass Tanja mit ihren Murmelzwillingen auch dort ist! Wir treffen auch auf Sonja und Jule.

Stolberg

Stolberg ist ein echt hübscher Ort. Aber irgendwann sind die Kinder sehr müde und gelangweilt. Die Luft ist raus, der Krümel will nicht mehr in Trage oder Kinderwagen bleiben und sich endlich wieder bewegen können. Da freut er sich natürlich sehr, dass er noch weit über eine Stunde im Auto sitzen muss. (Und wir uns alle mit ihm.)

Nachdem nun der Krümel ausgiebig wie die wilde Wutz durch das Wohnzimmer gekrabbelt ist und die Zwillinge müde nörgelnd sogar etwas Peppa Wutz auf Netflix gucken durften, haben auch wir Erwachsenen die Füße hochgelegt. Das Bett ruft aber schon leise nach mir. Ich höre es. 😉

Ich wünsche euch eine wundervolle Woche!

Eure Kerstin


Mehr “Wochenende in Bilder” von uns findest du hier und viele, viele weitere gibt es wie immer auf geborgen-wachsen.de

 

Kerstin ist Mitte 30, seit Sommer 2013 Mutter von einem Zwillingspärchen. Der Sonnenschein, seine Zwillingsschwester die Prinzessin und das kleine Krümelchen (2015) halten sie gut auf Trab, wenn sie nicht gerade arbeitet, bastelt, backt, liest, im Netz rumwühlt,… Gerne macht sie auch alles gleichzeitig. Der beste Ehemann der Welt passt schon auf, dass das Chaos nicht ausartet.

0 comments

  1. hi, da wir aus der Gegend kommen, würde mich total interessieren welcher Bauernhof das ist? war doch ein öffentliches Fest, oder? Danke vorab u viele Grüße!

kommentieren

%d Bloggern gefällt das: