Update: Auf zu neuen Abenteuern, Kindergartenkinder!

Unsere Woche war aufregend, schön, anstrengend und sommerlich!

  • Meine zwei Kindergartenkinder gehen gerne in den Kindergarten. Sie sind sehr stolz und erzählen auch viel über die Zeit dort.
  • Ich ahne, dass bald das große Vermissen der Tagesmutter einsetzen wird.
  • Nein, Mittagsschlaf machen sie auf gar keinen Fall mehr, auch wenn auf dem Rückweg schon Augen gerieben werden und gegähnt wird.
  • Prinzessin reagiert auf die großen Veränderungen mit Sensibilität und Nähebedürfnis. Ihr Zwillingsbruder lässt sich äußerlich nichts anmerken, aber man merkt schon, dass es ihn aufwühlt.
  • Der Krümel schläft weiterhin unbeständig und fordert zu Wachzeiten ganze Aufmerksamkeit, da er wirklich, wirklich gewillt ist ein Stunt-Baby zu werden. Ich überlege ihn trotz der aktuellen Hitzewelle in Luftpolsterfolie einzuwickeln.

Zwllinge mit Bollerwagen -Zwei kleine BVB-Fans.jpg

Unterm Strich bin ich gerade eine extrem stolze Mama. Unsere Tage verlaufen erstaunlich reibungslos – nimmt man die abendlichen Aussetzer müder Kleinkinder davon aus – und sind gleichzeitig sehr anstrengend. Denn sie sind unheimlich intensiv und ohne Verschnaufpausen.

Eure Kerstin

Kerstin ist Mitte 30, seit Sommer 2013 Mutter von einem Zwillingspärchen. Der Sonnenschein, seine Zwillingsschwester die Prinzessin und das kleine Krümelchen (2015) halten sie gut auf Trab, wenn sie nicht gerade arbeitet, bastelt, backt, liest, im Netz rumwühlt,… Gerne macht sie auch alles gleichzeitig. Der beste Ehemann der Welt passt schon auf, dass das Chaos nicht ausartet.

3 comments

  1. Hallo,
    nachdem ich nun schon lange deinen Blog lese und sehr mag, dachte ich jetzt schreib ich mal was… 🙂

    Meine Kleine ist auch gerade nach anderthalb Jahren Tagesmutter in den Kindergarten gekommen…sie ist zweieinhalb. Da sie bisher nicht so begeistert von Gewimmel und unbekannten Kindern war und oftnetwas braucht, um warm zu werden, hatte ich vorher so meine Bedenken wie das wird…von behüteter Großfamilienatmosphäre bei ihrer geliebten Tagesmutter, rein ins bunte Kita- Gewimmel!

    Aber wie schon ganz oft hat sie mich und meine Mama Sorgen eines besseren belehrt. Sie ist total begeistert, erzählt von “ihrem Kindergarten“ und “ihren Freunden“ dort…sagte nach einer Woche zu mir “Mama geh jetzt“ 🙂

    Das macht mich total glücklich und stolz. <3

    Ganz liebe Grüße,
    Charlotte

kommentieren

%d Bloggern gefällt das: