#12von12 im Januar 2017

Hallo Ihr Lieben,

mir fiel zwar erst auf der Arbeit ein, dass heute der 12. Aber besser spät als gar nicht…

Für die, die es nicht kennen: am 12. eines Monats zeigen viele Blogger (und Twitterlinge) 12 Bilder aus ihrem Alltag. Also, wer mag, kann mit mir durch einen ganz normalen Donnerstag schlendern 🙂

Die Murmels sind in der letzten Zeit von Mittwoch auf Donnerstag bei ihrem Papa. Daher ist mein morgendlicher Ablauf donnerstags etwas anders als an der übrigen Wochentagen. In der letzten Tagen bin ich fürchterlich müde. Obwohl ich gestern (und auch vorgestern) für meine Verhältnisse sehr früh im Bett war, habe ich heute morgen mehrere Anläufe gebraucht, um hoch zu kommen.

Also hieß es im Schweinsgalopp Kater versorgen, Duschen, Kaffee für unterwegs und los. Schnell noch tanken und ein Brötchen holen und es fast pünktlich zur Arbeit schaffen. Pünktlich ist ja relativ, wenn man Gleitzeit hat. Ich versuche an den Tagen, an denen ich die Murmels nicht in die Kita bringen muss, um 7.00 Uhr anzufangen. Wenn ich die Murmels abholen muss, schaffe ich meine tägliche Arbeitszeit von 8 1/4 Stunden nicht und muss die Zeit abends oder an anderen Tagen (also mittwochs) nachholen.

20170112_071948

#1von12 Frühstück

Da ich heute früh nicht an #12von12 gedacht habe, ist mein erster Bild also mein Büro-Frühstück, während ich meine „Tickets“ durchgucke.

Normalerweise mache ich morgens für die Murmels und mich Brotdosen fertig… Wenn die Murmels nicht da sind, dann gönne ich mir auch zwischen durch mal ein gut belegtes Brötchen vom Bäcker.

20170112_084008

#2von12

DAS möchte ich Euch schon länger zeigen… leider ist es schon etwas zu hell. Die „bunten“ Fenster sind unsere Besprechungskuben.

Jeder in einer anderen Farbe. Die Bestuhlung ist in selben Farbe, wie die Wand. Die restlichen Wände sind weiß. Gerade im Dunklen finde ich, wirken sie von draußen sehr einladend. Aber ich mag kräftige Farben sowieso sehr gerne.

20170112_113110

#3von12

KAFFEE… Viel davon!

Wie oben bereits erwähnt, bin ich die letzten Tage unfassbar MÜÜÜÜÜDE… Ohne Kaffee geht hier gerade gar nichts mehr.

20170112_123134

#4von12

UPS… hätte ich zum Augenarzt-Termin mit dem Nasenbär am Montag doch mal meinen Terminkalender mitgenommen.

Dann werde ich wohl die „Augenschule“ (was immer das ist – muss ich noch raus finden) wohl morgen verschieben müssen.

Für heute war ich zu spät, da der Augenarzt donnerstags nur bis 12 Uhr geöffnet hat.

Auf dem oberen Zettel sind unsere halbjährlichen Zahnarzt-Termine. Damit ich die Termine nicht verbasel, mache ich immer direkt neue Termine für sechs Monate später (der 8 Uhr Termin ist meiner).

20170112_131647

#5von12

Außentermine!

20170112_140834

#6von12

PAUSE!

Da mein letzter Termin näher an zu Hause als am Büro war – und ich schon wieder keine Mittagspause hatte – war ich etwas früher zu Hause und habe mein (Verspannungs-) Kopfschmerzen noch eine Viertelstunde gepflegt, bevor es dann zur Kita ging.

20170112_155546

#7von12

Schleppt Ihr auch immer so komische Sachen in die Kita?

Klo-Rollen zum basteln und Leere Gläser zum Marmelade kochen… Marmelade macht unsere Gruppe öfter und verkauft die dann an die Eltern, um die Gruppenkasse aufzubessern.

#8von12 und #9von12

Tja, meine Murmels scheinen mich wohl weniger vermisst zu haben, als ich sie… Zumindest wollten sie nach der Kita direkt zu Oma und Opa. Vielleicht war aber auch der Fernseher und Kekse einfach zu reizvoll. Leider kennen meine Eltern da kein Maß bzw. sind der Auffassung, dass sie als Großeltern nur noch verwöhnen müssen und das reichlich.

Für mich also die Gelegenheit, mich schon mal meinem Haushalt zu widmen. Vielleicht ist das Wochenende etwas entspannter 🙂 positiv denken!

20170112_194712

#10von12

Die Maus war zum knutschen…

Als sie Heim kamen, hat sie mich die ganze Zeit gelöchert, was man alles mit Babys machen kann.

Sie hat ihre Susu die ganze Zeit so liebevoll umsorgt. Als Tragetuch diente dann ein Halstuch von mir.

Als ich Abendbrot gemacht habe, hat sie Susu ins Bett gebracht und ihr etwas vorgesungen <3

20170112_184543

#11von12

Vor dem Schlafen wird bei uns gelesen und gekuschelt.

Heute mit dem überaus unterhaltsamen „Miesepups“ von Kirsten Fuchs – eine Empfehlung von Steffen vom Blog papapelz.de

Die Murmels dürfen dann im Bett noch etwas „lesen“ – also alleine Bücher gucken. In der Regel 10 – 20 Minuten. Meist rufen sie dann auch zum Licht ausmachen.

Heute war ein überaus entspannter und schöner Abend mit den beiden. So könnte es immer sein 🙂

20170112_205058

#12von12

Die Murmels schlafen und die Mama sitzt am Rechner, um einen recht normalen und für uns ziemlich ereignislosen Tag mit Euch zu teilen.

Was habt Ihr heute so getrieben?

Das waren meine #12von12 im Januar 2017. Danke, dass Ihr mir durch meinen Tag gefolgt seid. Mehr #12von12 gibt es wie immer, bei DraußennurKännchen!

Ich werde mir nun nur ein paar #12von12 anschauen und dann wieder zeitig schlafen gehen… irgendwann muss das müde ja besser werden!

Schönen Abend, Ihr Lieben!

Eure Tanja

Mein Name ist Tanja. Ich bin alleinerziehende, getrennt lebende, berufstätige Mama eines fünfjährigen Zwillingspaares - meine Murmels. Auf Twitter findet Ihr mich unter @Murmelmum und hier im Blog hat die liebe Kerstin mir ein kleines Dauergast-Apartment eingerichtet :-)

kommentieren

%d Bloggern gefällt das: