Getestet: mit Pampers Club App punkten und sparen

Kerstin —  4. Februar 2017 — Hinterlasse einen Kommentar

Werbung/Produkttest

Pampers habe ich in den letzten dreieinhalb Jahren verdammt viele gekauft. Wir wickelten im Akkord und verbrauchen immer noch ziemlich ansehnliche Berge Windeln jede Woche. Und Windeln werden auch noch eine ganze Weile auf unseren Einkaufszetteln stehen, denn Krümel trägt vermutlich noch knapp zwei Jahre Pamperspopo.

Da lag es nahe, die Pampers Club App zu testen, die seit dem 3. Februar offiziell in den App Stores zum Download bereitsteht.

Was kann die Pampers Club App?

Mit der App kann man Punkte – hier sind es eigentlich kleine Herzchen – für alle Pampers Produkte sammeln, egal wo man sie gekauft hat. Einfach Kassenbon oder Rechnung abfotografieren und die gesammelten Herzen später gegen Prämien eintauschen.

Diesen Gedanken finde ich persönlich echt gut, denn er bindet mich nicht zwingend an ein Geschäft.

Wie funktioniert das Punkte sammeln mit der App?

Wenn man die App das erste Mal startet, dann ist das kleine Foto-Symbol schon direkt im Blickfeld. Die Kassenbons (Achtung: Sie dürfen nicht älter als 30 Tage sein), auf denen Pampers Produkte zu finden sein sollten (Hat sonst wenig Sinn 😉 ), werden einfach abfotografiert. Anschließend dauert es kurz und euch werden die Herzchen in der App gutgeschrieben.

Ganz interessant finde ich, dass man auch für Online-Einkäufe Herzen sammeln kann. Gerade Mehrlingseltern beziehen ihre monatlichen Großrationen Windeln oft im Abo bei einem Online-Händler. Das spart Geld und Schlepperei.

Was bringt die Pampers Club App?

Für jeden bezahlten Euro bekommt man 10 Herzen gutgeschrieben. Der erste gescannte Kassenbon bringt nochmal 500 zusätzliche Herzchen zum Anfang. Wer gleich jetzt sich registriert bekommt bis zum 12. Februar sogar 1.000 dieser Herzen gutgeschrieben.

Die kann man dann ab 150 gesammelten Herzchen gegen Prämien eintauschen: Das sind aktuell zum Beispiel Produkte von PosterXXL oder Haba, Zeitschriften-Abos wie „Eltern“ oder „Brigitte“ sowie die Möglichkeit an das Deutsche Rote Kreuz, wellcome oder RTL-Wir helfen Kindern zu spenden.

Reich wird man mit keinem dieser Bonus-Programme, aber man bekommt in diesem Fall für Sachen, die man sowieso zwingend einkaufen muss als Eltern eines Kleinstkindes, ein paar nette Geschenke. Die Auswahl an Prämien ist nicht unfassbar groß, aber es sind wirklich hübsche und hochwertige Sachen. In Zukunft soll der Prämienkatalog auch umfangreicher werden, so mein Informationsstand.

Was ist mit Datenschutz und Co?

Generell muss natürlich jeder selber wissen, ob er bei Bonusprogrammen teilnehmen möchte und dem Unternehmen entsprechend die dazu benötigten Daten zur Verfügung stellt.

Die App (getestet wurde in meinem Fall die Android-Variante) selber verlangt im wesentlichen die Berechtigungen für die Kamera, Speicherinhalte lesen und schreiben, den Internetzugriff und wohl wegen der integrierten Kontaktmöglichkeiten auf die Telefonfunktion.

Die Kassenbons werden laut Teilnahmebedingungen nach 90 Tagen gelöscht.

Fazit

Für alle, die regelmäßig Pampers kaufen, ist die App eine nette Sache. Die Bedienung ist einfach und übersichtlich. Man ist an keine bestimmten Geschäfte oder Online-Shops gebunden, um an dem Bonusprogramm teilzunehmen. Das ist praktisch. Der Prämienkatalog ist nicht extrem umfangreich, aber beinhaltet eine hübsche Auswahl und die Möglichkeit schon ab 10 Herzchen eine Charity-Organisation unterstützen zu können, ist sympathisch.


Du bekommst die App hier im Google Play Store oder im Apple App Store.

Advertisements

Kerstin

Beiträge

Kerstin ist Mitte 30, seit Sommer 2013 Mutter von einem Zwillingspärchen. Der Sonnenschein, seine Zwillingsschwester die Prinzessin und das kleine Krümelchen (2015) halten sie gut auf Trab, wenn sie nicht gerade arbeitet, bastelt, backt, liest, im Netz rumwühlt,… Gerne macht sie auch alles gleichzeitig. Der beste Ehemann der Welt passt schon auf, dass das Chaos nicht ausartet.

Keine Kommentare

Beginne als Erste(r) die Unterhaltung!

Hinterlasst euren Kommentar hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s