Archive für Blog

Eine meiner liebe Twitter-Freundinnen, die Esther Uiuiui, bloggt seit kurzem. Sie nimmt uns mit, auf wunderbare Gedankenspaziergänge. Es lohnt sich auf jeden Fall, bei ihr mal vorbei zu schauen.

Kürzlich veröffentlichte sie einen Beitrag zum Thema „Ziele“. Überschrieben ist dieser Beitrag zwar mit „Erziehungszielen“, um die es natürlich auch geht, aber auch um Ziele und Lebensziele im Allgemeinen.

Ich fand den Artikel überaus spannend und interessant und musste ganz ganz viel nicken. In meinen Kommentar schrieb ich dies dann auch und überlegte direkt, selber dazu zu schreiben.

Esther und ich haben uns auch schon bei verschiedenen Gelegenheiten im „real life“ getroffen. So dass wir uns auch über Twitter hinaus kennen und schätzen. Auf meinen Kommentar äußerte sie, dass ich ihr „oft so zielgerichtet“ vorkomme. Vom Grundsatz hat sie recht und unrecht zugleich… Weiterlesen…

Seid Ihr schon über den Hashtag #DubistDemokratie gestolpert? Bea Beste vom Blog Tollabea.de und einige andere Blogger hatten die Idee eine Welle für die Demokratie und das Wahlrecht zu starten. Es sind in kurzer Zeit schon ein paar Beiträge veröffentlicht worden, die ich unten verlinke und regelmäßig aktualisieren werde.

Ich finde, dass das eine sehr sehr wichtige Sache ist und beteilige mich daher von Herzen gerne! In 2,5 Wochen findet in NRW die Landtagswahl statt. Im September wählen wir den neuen Bundestag. Es ist mir eine persönliche Herzensangelegenheit, möglichst viele Menschen an die Wahlurnen zu kriegen! Für die Demokratie! Für das Recht und die Freiheit mitzugestalten! Weiterlesen…

Die liebe Mo vom Blog 2Kindchaos hatte mich bereits im Februar für den Liebsten Award nominiert.

Liebe Mo,
es tut mir leid. Ich hatte es in der Hektik der letzten Wochen und Monate echt verpeilt.

Mo hat mir und einigen (vielen) anderen 11 Fragen gestellt. Die soll ich nun beantworten und 11 eigene Frage formulieren und bis zu 11 Blogger für die Beantwortung nominieren… alle Klarheiten beseitigt?

Die Fragen von Mo beantworte ich sehr sehr gerne. Sie hat ganz tolle und, wie ich finde, sehr persönliche Fragen gestellt. Allerdings werde ich keine neuen Fragen verteilen. Warum? Ich habe da gerade nicht den Kopf zu. Mir fällt nicht ein, was ich wen fragen könnte… so einfach. In meinem Kopf herrscht einfach im Moment zu viel Chaos. Aber da der Liebste Award ja eine Schneeballschlacht ist, wird er an mir sicherlich nicht scheitern. Weiterlesen…

Das ist so eine Sache mit diesen bebilderten Wochenenden (und mir). Anscheinend mögt ihr die. 😉 Zumindest werden sie immer gerne gelesen, ob ich sie nun verlinke oder nicht.

Ich mag sie auch. Zum einen klicken ich mich da gerne bei anderen durch und zum anderen immer mal wieder nostalgisch durch unsere alten. Aber (es musste ja ein Aber geben bei den einleitenden Worten) ich scheitere sehr häufig an der Umsetzung.

Heute versuche ich es mal wieder und beleuchte mal die ein oder andere Hürde, die so ein WIB (= Diminutiv eines Wochenende in Bildern)bei mir wuppen muss auf dem Weg aufs Blog. Weiterlesen…

Hallo Ihr Lieben,

es ist Freitag! Es ist Zeit die Woche Revue passieren zu lassen. Zeit also für die #Freitagslieblinge der wundervollen Anna

Dieses Mal habe ich sogar ein paar Fotos für Euch 🙂 Also, Ihr merkt, ich lerne dazu!

Diese Woche stand ganz im Zeichen des nahenden Frühlings.

20170216_213107_resized

Am vergangenen Wochenende hatten wir lieben Besuch von meiner Blogger- und Twitterfreundin Vany von placeformemories und ihrem bezaubernden Sohn. Weiterlesen…

Wer mir auf Twitter folgt, hat mitbekommen, dass in letzter Zeit wieder einige Dinge nicht so gut für mich laufen. Krank, Stress, Ärger, Chaos… das Übliche und ein Schüppchen drauf. Dies soll aber jetzt kein Jammer-Beitrag werden, im Gegenteil.

Kennt Ihr Anna? Anna ist eine wahnsinnig tolle Frau und Mutter. Ich folge ihr schon sehr lange auf Twitter und lese regelmäßig ihren Blog. Absolute Empfehlung meinerseits.

Anna sammelt auf ihrem Blog ihre #freitagslieblinge. Viele Blogger machen mit. Unter Annas Beitrag gibt es dann die Möglichkeit, seinen eigenen Beitrag zu verlinken und auf kurzem Wege sich die #freitagslieblinge anderer Blogger anzusehen.

In den #freitagslieblingen lassen Anna und die anderen Blogger uns an fünf schöne Momenten aus der vergangenen Woche teilhaben. ❤ Ich mag diese Serie so wahnsinnig gerne. Man startet irgendwie ein wenig flauschiger und mit viel Liebe und Optimismus in das Wochenende – vor allem aber erinnert man sich an die schönen Momente und daran, dass ja eigentlich doch nicht alles nur Stress und Ärger war. Man macht sich das Schöne bewusst! Das finde ich toll! Danke, liebe Anna! Weiterlesen…

Hallo Ihr Lieben,

mir fiel zwar erst auf der Arbeit ein, dass heute der 12. Aber besser spät als gar nicht…

Für die, die es nicht kennen: am 12. eines Monats zeigen viele Blogger (und Twitterlinge) 12 Bilder aus ihrem Alltag. Also, wer mag, kann mit mir durch einen ganz normalen Donnerstag schlendern 🙂

Die Murmels sind in der letzten Zeit von Mittwoch auf Donnerstag bei ihrem Papa. Daher ist mein morgendlicher Ablauf donnerstags etwas anders als an der übrigen Wochentagen. In der letzten Tagen bin ich fürchterlich müde. Obwohl ich gestern (und auch vorgestern) für meine Verhältnisse sehr früh im Bett war, habe ich heute morgen mehrere Anläufe gebraucht, um hoch zu kommen.

Also hieß es im Schweinsgalopp Kater versorgen, Duschen, Kaffee für unterwegs und los. Schnell noch tanken und ein Brötchen holen und es fast pünktlich zur Arbeit schaffen. Pünktlich ist ja relativ, wenn man Gleitzeit hat. Ich versuche an den Tagen, an denen ich die Murmels nicht in die Kita bringen muss, um 7.00 Uhr anzufangen. Wenn ich die Murmels abholen muss, schaffe ich meine tägliche Arbeitszeit von 8 1/4 Stunden nicht und muss die Zeit abends oder an anderen Tagen (also mittwochs) nachholen. Weiterlesen…