Header des neuen Familienblogs nach Relaunch

Schlagwort: Blogparade

  • Familienplanung, Kinderwunsch, Überraschungen und die große #Planänderung

    Kinder kann man sich wünschen, aber eben nicht planen. Es ist gut zwei Monate her, da schrieb ich mir meine Antipathie gegenüber dem Begriff “Familienplanung“ von der Seele. Verschwunden ist diese Abneigung bis heute nicht, aber sich Luft zu machen, tat gut. Über 30 weitere Beiträge gab es im Anschluss von euch zu diesem Thema.…

  • Der angekaute Geduldsfaden droht zu reißen. Meine Geschichte vom Scheitern.

    Der angekaute Geduldsfaden droht zu reißen. Meine Geschichte vom Scheitern.

    Ich bin die Königin des Scheiterns. Ich scheitere täglich. Und das mehrfach. Mein Leben lang. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und komme damit ganz prima zurecht. Denn für mein tägliches Scheitern gibt es eine extrem einfache und sehr eingängige Erklärung: Meine Ansprüche an mich. Der ein oder andere bezeichnet ebendiese als völlig überzogen und…

  • Familienplanung ist ein Arschloch-Wort. Blogparade zur #Planänderung

    Nicht erst, seit ich Zwillinge habe, finde ich da Wort “Familienplanung” unsäglich dämlich. Spätestens aber seit ich ein Zwillingspärchen habe und mir ständig von Wildfremden sagen lassen muss, dass meine Familienplanung mit einem Jungen und einem Mädchen dann ja abgeschlossen sein müsste, ist es mein persönliches Unwort des Jahrtausends. Habt ihr schon einmal über dieses…

  • #aufAugenhöhe – Blogparade über das Kind namens Mann!

    #aufAugenhöhe – Blogparade über das Kind namens Mann!

    Es kursieren in meiner Twitter Time-Line derzeit zwei Blogbeiträge, die die Gemüter – auch das meinige – extrem erhitzen. Wobei der eine die Reaktion auf den anderen ist. Andreas schreibt auf Papa-Online, dass er und seine Artgenossen ja gar nicht faul sind sondern einfach nur blind! Er wünscht, dass Frauen bitte klare Anweisungen erteilen. Sonjas…

  • Sie verbünden sich gegen die großen Leute!

    Sie verbünden sich gegen die großen Leute!

    Ehrensache, dass sich auch die Mamis aus dem Chaos² zu Wort melden, wenn Mama Schulze und Mama on the Rocks zu einer Blogparade unter dem Hashtag #mehralschaos aufrufen. 🙂 Meine liebe Gastgeberin Kerstin hat bereits vor einigen Tagen ihren Beitrag „Warum nur eins, wenn zwei doppelt so lustig sind? 10 Gründe für Zwillinge“ veröffentlicht. Wie…

  • Warum nur eins, wenn zwei doppelt so lustig sind? 10 Gründe für Zwillinge

    Warum nur eins, wenn zwei doppelt so lustig sind? 10 Gründe für Zwillinge

    Wenn man uns in früheren Jahren fragte, ob und wieviele Kinder wir einmal haben wollten, dann übernahm mein Traummann immer das Antworten: “Ein verwöhntes Einzelkind! Auf keinen Fall mehr!” Seine Antwort ergänzte er um die Information, dass dieses Glückskind Kevin-Justin oder eben Chantal-Jacqueline gerufen werden solle und machte freundlich auf seine extrem charmante Art klar,…