Tag: Kultur

Die Kultur und das Wochenbett

Heute im Chaos-Mutterschutz ein Gast-Beitrag von Bettie, die sonst auf Das frühe Vogerl und die fabelhaften Veränderungen bloggt. Die Österreicherin mit Wahl-Wohnsitz Berlin „macht was mit Medien und Kultur“ und das spiegelt sich auch auf ihrem Blog wieder. Da schreibt zwar eine Mama, aber es geht nicht nur und vorwiegend um Mama-Themen, sondern um das bunte kulturelle Leben mit und ohne Kind. Unterhaltsam und abwechslungsreich.


Babybauch

Die Kultur und das Wochenbett

Als kulturinteressierte Schwangere las ich den Tipp, dass man sich Musik mitbringen könnte zur Geburt. Von Kerzen war die Rede, und noch von ein paar anderen Dingen mehr. Nachdem mir nahezu vor jedem Duft ekelt, in der Schwangerschaft wurde das nicht besser, schloss ich das mit den Kerzen kategorisch aus. Über die Musik dachte ich nach. Ganz lange sogar. Entscheiden konnte ich mich nicht.

FruehesVogerl_1
Und nach ein paar Wochen waren wir dann gemeinsam unterwegs.

Und das war gut so. Mitten unter der Geburt hätte es mich mehr als irritiert, wenn da plötzlich etwas rumgeduddelt hätte. Tue ich mir doch schon schwer, mich mit Musik auf das Schreiben zu konzentrieren, wie also gebären, wenn da nebenan wer singt?

Ein Buch hatte ich trotzdem mit in meinem Entbindungskoffer. Ich weiß nicht, was ich dachte. Ob sich zwischen Wehe 2 und Wehe 3 Kapitel 4 und 5 einflicken ließe? Welch Überraschung, ich brauchte es nicht. Habe es auch später nie wieder angesehen. Das lag aber nicht an dem Kind, sondern daran, dass das Buch sowieso nicht gut war.

Denn eine kulturlose Zeit war mein Wochenbett bestimmt nicht. Read more