Archive für Reisen mit Kind

„Wir fahren Ostern nach Spanien! Mit der ganzen Familie! Auf den Camping-Platz!“ verkündete der Traummann vor einigen Monaten ziemlich unvermittelt.

Meine erste spontane Reaktion lag irgendwo zwischen Notarzt rufen – seinen Geisteszustand überprüfen lassen – und höflichen „Du hast wohl den Schuss nicht gehört? Mit mir? Niemals!“

Camping? In Reihe kacken und zum Duschen anstellen? In Jogginghosen auf dem Gaskocher Ravioli erwärmen?

Ich mag Frühstücksbuffets mit frischem Obstsalat und Rühreiern. Ich gehe gerne essen, mache mich dafür liebend gerne schick. Ich genieße es, wenn ich meine Betten nicht selber machen muss und jemand mein dreckiges Geschirr abräumt. Camping?

Camping für Anfänger – Ein Drama in drei Akten

Prolog

Ich habe vor Jahren in eine Camping-Dynastie eingeheiratet. Ich!

Jeder Zweig meiner verzweigten Schwiegerfamilie besaß oder besitzt einen Wohnwagen oder Wohnmobil, der/das fuhr oder auch permanent stand. Es gab sogar Zelte, die außerhalb des eigenen Gartens verwendet wurden. Schockierend! Weiterlesen…

Werbung

Wie die Zeit rennt, sieht man immer an den Kindern (und ihrem Wachstum). Weil unser kleines Krümelchen schon lange kein Krümel mehr sondern eher ein ausgewachsener Kuchen ist, brauchte der Jüngste unserer Familie nun einen neuen Kindersitz, denn aus seiner Babyschale ist das Kind schon länger herausgewachsen.

Kurz haben wir überlegt, einen der beiden Zwillinge in einen größeren Sitz umzuplatzieren und den freiwerdenen Größe 1 – Kindersitz an den Krümel zu vererben. Aber Sonnenschein als der kräftigere der beiden Großen hat die 15 kg für einen Sitz der Gruppe 2/3 noch nicht einmal ganz erreicht und ich würde auch beide gerne, solange es gut passt, in ihren Sitzen lassen.

Also musste ein neuer, dritter Sitz der Gruppe 1 her. Wir haben uns für den Trifix von Britax Römer entschieden, da der Krümel so weiterhin sehr geborgen mitfahren kann. Er sitzt nun aufrecht zwischen seinen Geschwistern, aber dank der tiefen, weich gepolsterten Seitenwangen ist er noch fast so eingekuschelt wie in der Babyschale. Wenn er müde ist, kann er in dem Sitz gut schlafen, denn die Sitzposition lässt sich verstellen. Weiterlesen…

Letztes Wochenende habe ich das Abenteuer gewagt: Mama mit dreijährigen Zwillingen allein nach Berlin!

Es war toll und wenn man Mama so ganz für sich hat, dann klappt das auch entspannt. Sonnenschein und Prinzessin haben sich jedenfalls super geschlagen und wir hatten eine schöne Zeit. Ich habe es genauso wie sie genossen, denn diese Momente sind selten geworden, seit der Krümel da ist. Nur Mama und die zwei. ❤

Geschlafen haben wir im 25hours Bikini Berlin. Und das war ein ganz besonderes Erlebnis. Ich kannte bisher nur das 25hours in der Hafencity. Zuletzt waren der Traummann und Krümel mit mir dort im Januar. Ich hatte entsprechend hohe Erwartungen und wurde nicht enttäuscht.

Ein Stadthotel kann man aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten. Es gibt noch mehr, aber ich habe unsere Perspektiven für euch aufgeschrieben: Weiterlesen…

Dieses Wochenende war ganz besonders, denn nach einem durchaus durchschnittlichen Samstag folgte am Sonntag ein Ausflug nach Berlin. Nur die Zwillinge und ich.

Diese Momente ganz allein mit meinen Großen sind rar geworden, seit der Krümel da ist und so genieße ich sie ganz besonders. Auch wenn ich platt wie nen schimmeliges Toastbrot bin. Aber fangen wa mal vorne an:

Samstag

Bunte Mützen

Sonnenschein und Prinzessin wünschen sich schon länger neue Mützen. Einmal Eule, einmal Sterne lauten die Anweisungen. Für ein herbstliches Berlin muss ich Samstagvormittag ran. Unfassbar, aber mir reißt kein Faden, die Maschine spurt und die Nadel surrt. Da nix zickt und ich auf Schnickschnack verzichte, brauche ich keine Stunde vom Raussuchen des Schnitts bis zu den fertigen Kopfbedeckungen. Weiterlesen…

Heute gibt es eine besonders wortkarge Variante unseres Wochenendes. Das ist mal was neues, denn sonst sind sie ja eher mal bildarm. Aber wir haben Urlaub und da ist gern mal was anders als sonst. 😉

ouddorp-strand-resort-4-001

Freitag. Ankunft. Weiterlesen…

Hamburg mit Baby, Taschentuch und Schnee

Ein Wochenende in wenigen Bildern

Dieses Wochenende begann sehr kalt und sehr früh. Der Krümel lies uns nicht schlafen, egal was ich machte. Also ging ich früh um 5 Uhr am Samstag nach draußen mit Krümel im Kinderwagen, Schnee auf der Straße und unfassbaren Augenringen.

verschneite Hafencity

Fällt euch was auf? Genau, der Schnee liegt in der noch menschenleeren Hamburger Hafencity, durch die ich da stapfte. Wir hatten die Nacht im hohen Norden verbracht. Weiterlesen…

Blogst Konferenz in Köln 2015

Wir waren in Köln. Das Krümelchen und ich. Letztes Wochenende. Bei so nem Blogger-Event-Konferenz-Ding: Die BLOGST-Konferenz 2015

Deswegen gab und gibt es dieses Mal auch kein klassisches Wochenende in Bildern. Ich war Sonntagabend einfach zu fertig und diese ganze Sache muss ich anders verbloggen als nur in kleinen Bildchen. Denn es war ein Erlebnis! Auf so vielen Ebenen. 😉

Die Grundvoraussetzung:

Eine super coole Blogger-Konferenz direkt am Dom zu Kölle und eine Mutti mit Baby, die nebenbei auch noch ein Blöggelchen betreibt*. Weiterlesen…