Archive für Frühling

Das ist so eine Sache mit diesen bebilderten Wochenenden (und mir). Anscheinend mögt ihr die. 😉 Zumindest werden sie immer gerne gelesen, ob ich sie nun verlinke oder nicht.

Ich mag sie auch. Zum einen klicken ich mich da gerne bei anderen durch und zum anderen immer mal wieder nostalgisch durch unsere alten. Aber (es musste ja ein Aber geben bei den einleitenden Worten) ich scheitere sehr häufig an der Umsetzung.

Heute versuche ich es mal wieder und beleuchte mal die ein oder andere Hürde, die so ein WIB (= Diminutiv eines Wochenende in Bildern)bei mir wuppen muss auf dem Weg aufs Blog. Weiterlesen…

Frus­t­ra­ti­ons­to­le­ranz, die: Fähigkeit, frustrierende Erlebnisse längere Zeit auszuhalten (sagt der Duden)


Ich behaupte jetzt mal ganz vermessen von mir, dass ich ziemlich viel ab kann; relativ viel aushalte, bevor ich meinen Humor verliere. Die Kinder brachten mir noch eine große zusätzliche Portion Gelassenheit und so bleibe ich meist entspannt; flüchte mich notfalls in fiesen Galgenhumor.

Dies ist die Geschichte von den Grenzen meiner Frustrationstoleranz. Weiterlesen…

Der lange Winter scheint besiegt. Er wird noch lange nachwirken und es dauert, bis das vitale Leben und die Leichtigkeit zurückkehrt, aber er ist bereits verlockend optimistisch.

Unseren ersten Sonntag im Frühling habe ich heute in 12 Bildern festgehalten. Ist ja schließlich der 12. des Monats und da hat sowas Tradition. 😉

12 Bilder und 12 Tweets

War es offiziell Vollmond? Ich weiß es nicht. Aber nach einer bescheidenen Nacht bewundere ich ab 5 Uhr mit Krümel „Da! Da! Mama! Da!“ aka den Mond am Nachthimmel.

Nach 6 Uhr ist es zwar deutlicher heller im Wohnzimmer, ich bin aber immer noch nicht motiviert. Der Krümel räumt derweil fröhlich Schränke aus. Weiterlesen…

Es war gar nicht so angekündigt, oder? Aber wir hatten wieder traumhaftes Draußen-Wetter am Wochenende! Die Zwillinge genießen es in vollen Zügen und melden schon morgens beim Aufstehen an, dass sie in den Garten wollen. Sofort! Ohne Anziehen, ohne Frühstück, Garten!!! JETZT!

Wir lieben die Gartenzeit ja auch, aber als nervtötend vernünftige Erwachsene haben wir noch das ein oder andere am Wochenende im Kopf gehabt. So war für mich der Umstand, dass die Socken der Zwillinge schon direkt nach dem Frühstück wieder bedrohlich schwarz unter den Sohlen waren ein dezenter Hinweis, dass Wischen im Haus möglicherweise überfällig sein könnte.

Während die Minis mit Papa also zu ihrem Samstagsausflug in die Stadt abdüsen, drehe ich das Erdgeschoss auf links. Frühjahrsputz!

Weiterlesen…

Da fiel diesen Monat doch wirklich der 12. auf einen Sonntag und so haben wir uns gestern spontan entschieden, dass ihr beides zu sehen bekommt: #12von12 der Murmelfamilie und einen Tag später dann auch das Wochenende in Bildern vom Chaos-Clan.

Wir sind wieder zu Hause nach einem wunderschönen und erholsamen Urlaub. Aber wir haben uns noch etwas Urlaub mit nach Hause genommen: die Zwillinge ganz viele Muscheln und Sand in Massen, die Erwachsenen schicke Tassen vom Café am Strandspielplatz. Und genau aus diesen Tassen gibt es für die schwangere Mutti Samstagmorgen den Kakao. Weiterlesen…

Heute gibt es die Bilder vom Wochenende erst an einem Montag, denn das Wochenende wollte noch ganz in Ruhe zu Ende genossen werden. 😉 Es war doch so ein herrliches Frühlingswochenende, dass wir ganz unspektakulär und entspannt als Familie verbracht haben.
Im Garten können wir erstes Grün entdecken, der Sandkasten ist reine Moddapampe, Papa weckt sein Motorrad aus dem Winterschlaf und wir genießen die Sonne.

Weiterlesen...

“Unser Wochenende in Bildern” ist eine Aktion, an der regelmäßig sehr viele anderer Familien-Blogger teilnehmen. Sie alle zeigen ihren Alltag als Familie, ihren Alltag mit Kindern – ganz unterschiedlich, sehr bunt und immer vielfältig!
Dieses Mal gibt es für euch ein doppeltes Wochenende in Bildern. Die Murmelfamilie und der Chaos-Clan teilen ihre Karnevals-Wochenenden ganz ohne Konfetti und Kamelle.

Weiterlesen...