Archive für Geburtstag

#wmdedgT bedeutet: Was machst du eigentlich den ganzen Tag?„ Frau Brüllen will es wissen und so gibt es heute mal wieder ein Protokoll eines nicht ganz so durchschnittlichen Tages bei uns.

2:00 Uhr // Unfassbar, aber der Krümel schläft tatsächlich nun ab und zu durch. Diese Nacht nicht. Ich wechsel mit dem sich lautstark beschwerenden Riesenbaby auf das Sofa ins Wohnzimmer, damit er nicht oben alle anderen aufweckt.

6:05 Uhr // Gefühlt haben wir noch nicht wieder geschlafen. Krümel rantert die ganze Zeit auf dem Sofa rum und erzählt mir irgendwas. Wahrscheinlicher ist, dass wir durchaus geschlafen haben, er aber seit locker einer halben Stunden beschlossen hat, dass es nun Zeit ist, aufzustehen. Bekommt er halt seinen Willen.

6:15 Uhr // Krümelchen nuckelt an seiner heißgeliebten Wasserflasche rum und beobachtet vom Sofa aus, wie ich das Frühstück vorbereite. Ich hole die heimlich dort versteckte Torte aus dem Keller und die Geschenke aus dem Büro. Der Traummann feiert heute Geburtstag!

6:35 Uhr // Etwas zeitiger als sonst gehe ich die anderen wecken, schließlich ist darunter ein Geburtstagskind, das heute extra später zur Arbeit fährt, um mit uns zu frühstücken.

7:00 Uhr // Wir frühstücken. Der Traummann packt Geschenke aus und der Krümel versucht eine komplette Erdbeer-Joghurt-Sahne-Torte in nur einer halben Stunde zu verdrücken. Er schafft es fast. Weiterlesen…

Es ist wieder so weit, Freitag… Zeit also für die #Freitagslieblinge der wundervollen Anna ❤ (da Anna ihre Lieblinge noch nicht veröffentlicht hat, führt der Link diesmal nur zu ihrer Startseite)

Das vergangene Wochenende war geprägt von „viel zu viel“ von allem. Ich hätte Sonntag Abend gerne auf Neustart gedrückt… stattdessen starteten wir in die Geburtstagswoche!  Ein trubeliges Wochenende endete und eine trubelige Woche startete. Und ich bin müde!

Aber nun zu meinen Lieblingen! Weiterlesen…

Unsere Tage sind derzeit aufregend. Da komme ich nicht viel dazu, über irgendetwas ins Sinnieren zu verfallen. Natürlich kam mir immer mal wieder flüchtig der Gedanke, dass sich die Geburt des Jüngsten irgendwann jähren würde, aber das war graue Theorie. Der Krümel ist seit geraumer Zeit kein richtiges Baby mehr. Ich wurde schon viel früher um mindestens drei Monate Babyzeit betrogen.

Aktuell habe ich alle Hände und noch funktionstüchtige Synapsen damit zu tun, den Alltag angenehm zu gestalten. Die neue Situation mit dem vormittäglichen Besuch des Kindergartens seitens der großen Geschwister hat uns einen neuen Rhythmus verpasst, in den wir uns noch eingrooven müssen. Aktuell steppen wir gerne mal am Takt vorbei und zwei bis vier Familienmitglieder fallen regelmäßig aus dem vorgegebenen Rhythmus raus. Wir rocken das Ding täglich grandios, aber es fordert volle Konzentration. Ist es da verwunderlich, dass mich der Geburtstag dann doch irgendwie überraschte?

Wie man einen 1. Geburtstag plant

Donnerstag fiel der Supermutti auf, dass ihr Kind bald Geburtstag habe. Ich sah den Mann an und wir fragten uns kurz, wer von uns gegebenenfalls der ein oder anderen relevanten Person von dem Großereignis im Vorfeld berichtet habe. Wir einigten uns darauf, dass dieser Tag bei den einzuladenen Personen vermutlich eh im Kalender stünde und wir vermutlich auch mal erwähnt hätten, dass wir gedenken ihn zu zelebrieren. Sowas sei ja im Allgemeinen üblich.

Weiterlesen…

Uff. Da wären wir! 3 Jahre sind Sonnenschein und Prinzessin nun alt.

Herzlichen Dank für die lieben Glückwünsche

Über Facebook, Twitter und Instagram rauschten gestern die ganzen virtuellen Glückwünsche bei uns rein und ich habe sie immer noch nicht alle gelesen. Aber das werde ich noch! Herzlichen Dank euch allen! ❤

Geburtstagstisch der Zwillinge

Wir hatten einen tollen Tag! Die Zwillinge hatten einen schönen Geburtstag! Prinzessin sagte abends ganz müde im Bett: „Mama, das war schön.“ Dann haben wir wohl alles richtig gemacht. Und dabei habe ich mich vor kurzem noch gefragt, wie das wohl wird mit dem Geburtstag. Ob ich Rabenmutter vielleicht zu wenig Zeit in die Vorbereitungen investiere. Ich hätte mir nicht so einen Kopf machen sollen.

Die Vorbereitungen – Geschenke

Wir haben schon länger gegrübelt, was die Zwillinge geschenkt bekommen sollen. Prinzessin sagte zu dem Thema immer ganz klar, dass sie eine Puppe möchte. Auch wenn sie schon einige Puppen hat. 😉 Einzig änderte es sich regelmäßig zwischen der Angabe, dass es eine Pinnzesschen oder ein Baby sein solle. Aber eine Puppe! Unbedingt! Weiterlesen…

Kerstin grübelt

Meine großen Babys werden bald 3 Jahre alt. Dieser Gedankenblitz durchzuckt mich in den letzten ein oder zwei Wochen immer häufiger. Tatsächlich habe ich schon ein oder zweimal mit meinem Mann laut darüber nachgedacht, was wir ihnen schenken könnten. (Laufräder! Ihre jetzigen sind zu klein geworden. Aber das wurde an die Großeltern delegiert.) Aber konkreter wurden die Gedanken noch nicht.

Neulich bekam ich mit, dass der Traummann begann Leute einzuladen. „Hömma, darüber hatten wa abba noch gar nicht gequatscht?!“ Was nen dummer Einwand war, denn natürlich werden wir den 3. Geburtstag der Zwillinge feiern. Praktischerweise fällt der auch genau auf ein Wochenende. Aber ich bin noch nicht soweit!!!

Also vor allem bin ich mal wieder nicht soweit, mich damit konkret zu befassen. Das ist ähnlich wie mit Weihnachten: Seit wir eine Familie geworden sind, ist der Wunsch (Druck?) bei mir noch größer, etwas besonders schönes zu machen. Weiterlesen…

Hallo Ihr Lieben,

irgendwie ist es mir in diesem Jahr noch nicht mal gelungen, zum Geburtstag meiner Murmels etwas zu schreiben… Rabenmama, ich…

Dabei sind meine beiden kleinen Wunder mittlerweile große 4jährige!

Da ich keine Freunde mit Kindern im Murmelalter habe, wurden bisher die Geburtstage nur im Kreise der Familie und einiger enger Freunde gefeiert. Es war bisher auch in Ordnung. Da sie aber im November zum ersten Mal auf einen Kindergeburtstag eingeladen waren – zu dem der Murmeljunge krankheitsbedingt nicht hin konnte -, gab es diesmal kein Entrinnen für uns!

Schon Monate im Voraus sprachen die Beiden von nichts anderem!

Ein klassischer Familiengeburtstag

An ihrem Geburtstag (Sonntag) haben wir dennoch wie gewohnt gefeiert. Morgens sind wir direkt mit Kerzen auspusten, Geschenke auspacken… Kuchen Frühstück gestartet. Während die Murmels ihre neuen Sachen bespielt haben, hat die Mami noch etwas gewirbelt. Mittags fahren die Murmels mit ihrem Papa die Oma väterlicherseits abholen. Für mich ist dies der Countdown, um schnell das letztes Chaos zu kaschieren und alles für Kaffee und Kuchen vorzubereiten – und noch einmal durchatmen und ein Gläschen Sekt zu genießen.

Das Oma Taxi und meine Eltern (wohnen gegenüber) treffen dank guter Kommunikation gleichzeitig bei uns ein. Weiterlesen…

Kuchenbuffet zum zweiten Geburtstag

Ich hatte es angekündigt und hiermit mache ich es wahr: Die Rezepte für meinen (auf die Schnelle improvisierten) Anteil am Kuchenbuffet zum 2. Geburtstag der Zwillinge. Die Rezepte sind idiotensicher, einfach, schnell und kinderpartytauglich. Aber sie sind garantiert nicht besonders gesund, zuckerarm oder raffiniert. 😉 Viel Spaß!


Schlumpfpupsmuffins aka Zitronen-Kokos-Muffins

Bei diesem Rezept handelt es sich um eine spontane Abwandlung sommerlich, frischer Zitronen-Kokos-Muffins.  Weiterlesen…