Eine Woche Alltag | Freitagslieblinge vom 11.08.2017

Die Ferien sind vorbei!

Und mit ihnen endete am Dienstag (Montag war „Desinfektionstag“ im Kindergarten) eine lange, sehr lange Zeit der Improvisation, des Ausnahmezustands bzw Abwesenheit jeglichen Alltags bei uns.

Ich habe mich gefreut. Und ich freue mich noch immer. Alltag kann so unfassbar gut tun.

Lieblingsbuch der Woche

Carlsen Kinderbuch Rezension

In den Ferien haben wir ein ganzes Paket voller Kinderbücher von Carlsen zur Verfügung gestellt bekommen und darin lagen einige kleine Schätze. Ich liebe Paule Pinguin allein am Pol* und da ihn die Zwillinge wohl auch sehr mögen, muss ich ständig daraus vorlesen. Paule ist mir sympathisch, denn das Meer ist im zu salzig, der Morgen zu früh, der Schnee zu kalt und ihm friert der Schnabel.

Der Traummann behauptet, er habe Ähnlichkeiten mit mir. Ich weise dies entschieden von mir!

Obwohl… der kleine Kerl ist echt süß. <3

(Also der Paule, nicht der Traummann, der ist ziemlich unsüß. Aber der ist ja auch nicht gezeichnet worden.)

Lieblingsessen der Woche

Normalerweise gehören hier ziemlich köstliche Speisen hin, aber ich war diese Woche faul (zumindest in der Küche) und da gibt es dann ganz entspannt „diverse Köstlichkeiten aus dem Gefrierfach“. Ich würde es nicht unbedingt als Lieblingsessen bezeichnen, trotzdem kann das auch mal lecker sein.

Unter die Kategorie würden eher die für heute geplanten Falafel mit Salat und Dipps fallen, aber dann wird das Licht zum fotografieren eh scheiße sein und mein Hunger zu groß. 😉

Lieblings-Mama-Moment der Woche

Für mich war es ein wundervolles Gefühl, mich diese Woche richtig auf das Abholen der Kinder zu freuen. Nach den Ferien tat Kindergarten uns allen wieder gut und ich habe ehrlich gemerkt, wie ich die Nachmittage mit den drei Chaoten genossen habe.

Einmal die Woche versuchen wir uns mit dem Ex-PEKiP-Kurs des Krümels zu treffen und liebe diese Treffen. Es kommen natürlich nicht immer alle, aber die Gruppe ist einfach toll.

Und da viele von Krümels „Freunden“ Geschwister im Alter der Zwillinge haben, passt es perfekt. Diese Woche waren wir besonders zahlreich und existieren keine Fotos ohne unzählige Kinder drauf. Da muss das Treffen der Vorwoche als Symbolfoto herhalten.

Ach Mädels, ich bin froh, dass wir uns kennengelernt haben und bisher den Kontakt so halten konnten! <3

Lieblingsmoment für mich

Ich hatte diese Woche soviele Momente für mich, dass allein dieser Umstand schon Grund zu feiern ist. Es ist so unfassbar entspannt, wenn man nicht alles ganz dringend JETZT erledigen muss, weil es das einzige kleine Zeitfenster in den nächsten Tagen sein wird.

Der Gedanke „Du kannst dieses in Ruhe fertig machen, denn das andere kannst du morgen noch erledigen.“ ist Luxus!

Ich habe Liegengebliebenes erledigt, die ToDo entstaubt, habe in Ruhe Kaffee getrunken, Downton Abbey beim Bügeln geguckt, gebloggt, ohne Publikum geduscht, in die Buchhaltung hineingestarrt und am Ende sogar versucht mir einen Weg zum verschütteten Nähtisch freizuräumen. Läuft…

Inspiration der Woche

Diese Woche hat mich ein Text von Andrea sehr beschäftigt. Vordergründig geht es in diesem Text um „Alleinerziehende“, Schubladendenken und auch gewaltfreie Erziehung. Das allein ist schon Stoff für spannungsgeladene Blogbeiträge, bei mir blieb am Ende aber vor allem hängen:

Was für ein interessanter und tollerText über Kommunikation! Denn genau darum geht es hier, um offene Kommunikation, kontroverse Diskussion und auch Lästerei hintenrum. Müsst ihr lesen. Unbedingt!

Habt ein tolles Wochenende!
Eure Kerstin


Die Freitagslieblinge sind eine Idee von Anna. Auf ihrem Blog berlinmittemom findet ihr ganz viele liebste Lieblinge. <3


*Amazon-Partner-Link: Diese Links führen zu Amazon. Ich empfehle euch darüber Produkte, die ich selber sehr mag. Für den Kauf empfohlener Produkte erhalte ich eine kleine Provision von meist 5% des Produktwertes. Euch entstehen keine Kosten.

Kerstin ist Mitte 30, seit Sommer 2013 Mutter von einem Zwillingspärchen. Der Sonnenschein, seine Zwillingsschwester die Prinzessin und das kleine Krümelchen (2015) halten sie gut auf Trab, wenn sie nicht gerade arbeitet, bastelt, backt, liest, im Netz rumwühlt,… Gerne macht sie auch alles gleichzeitig. Der beste Ehemann der Welt passt schon auf, dass das Chaos nicht ausartet.

1 comment

  1. Ach das hört sich doch nach einer wunderbaren Woche an.
    Was bin ich froh, wenn am Montag endlich der Kindergarten wieder beginnt. 3 Wochen ohne geregelten Alltag reichen vollkommen. Dann noch drei Wochen, dann geht auch die Schule endlich wieder los.

    Ich wünsche dir und dem Chaos ein entspanntes Wochenende und eine schöne Woche

kommentieren

%d Bloggern gefällt das: