Huch, was ist hier denn los?

Kerstin —  1. Oktober 2014 — Hinterlasse einen Kommentar

Nein, du hast dich nicht vertippt.

Du bist hier ganz richtig! Hier herrscht immer noch das Chaos² – es sieht nur anders aus.

Ich habe mir gestern erlaubt, etwas aufzuräumen und umzudekorieren. Das mache ich gerne ab und an. Damit treibe ich meinen mir angetrauten Ehemann und langjährigen Mitbewohner regelmäßig zur Verzweiflung.

Immer wenn der Gute sich an etwas gewöhnt hat und morgens zielsicher die Kaffeetassen im Schrank finden kann, wird es Zeit für mich, die Tassen in einen anderen Schrank zu räumen… und die Teller… und die Suppentassen… und die Rührschüsseln… und die Kerzenständer… und äh quasi alles.

Ich räume eben wahnsinnig gerne auf und um!

Das Chaos hat es nicht ganz so schlimm getroffen

Wir sind ja nicht verheiratet und es geht hier auch nicht um Kaffeetassen. Ich habe es immer mal wieder angedroht, dass ich die Baustelle weiter beackern werde und tatsächlich irgendwann mich einem annehmbaren Zustand annähern möchte.

Ziel der kleinen Renovierungsmaßnahme gestern war das große Schlagwort „Übersichtlichkeit„. Ich hoffe, dass es mir annähernd gelungen ist und ihr euch hier nun besser zurecht findet.

Ich würde mich wahnsinnig über Feedback freuen, wenn euch noch die ein oder andere Stelle auffällt, an der hier Durcheinander herrscht. Vielleicht wünscht ihr euch auch einfach noch einen anderen Menüpunkt? Oder weniger? Habe ich irgendwelche Dinge zu gut versteckt? Irritiert an manchen Stellen was auch immer beim Lesefluss?

Und was kommt jetzt noch?

Wie beim Eigenheim wird auch so ein Blog wahrscheinlich nie fertig. Aber zum halbwegs eingerichteten Zustand fehlt nun nicht mehr viel:

  • Irgendwann wird noch ein Header dazukommen. (Also ein nettes Bildchen oben… quasi ein optisches Highlight… der antike Ölschinken des Blogs)
  • Die Farbe könnte sich noch minimal ändern. (Ich vertraue da voll meiner Lieblingsgrafikerin, die sich hoffentlich des Chaoses annehmen wird.)
  • Die Story über das Chaos muss neu geschrieben und aktualisiert werden.
  • Ein weiteres Zimmer wird gerichtet werden müssen.

Ja, ihr habt richtig gelesen. Das Chaos bekommt eine weitere Mitbewohnerin als zukünftigen Dauergast. Im Laufe der nächsten Tage wird sich hier eine ganz wunderbare und unglaublich sympathische Zwillingsmutter vorstellen, die in Zukunft immer mal wieder hier auf Chaos² ihre Geschichten aus dem Leben mit Zwillingen mit uns teilen wird.

Ich freue mich schon riesig!

Wenn ihr mich jetzt entschuldigt, ich muss weiter putzen.
Wenn man Gäste erwartet, sollte die Bude geschrubbt sein!

Mit dem Putzlappen winkend
eure Kerstin

Advertisements

Kerstin

Beiträge

Kerstin ist Mitte 30, seit Sommer 2013 Mutter von einem Zwillingspärchen. Der Sonnenschein, seine Zwillingsschwester die Prinzessin und das kleine Krümelchen (2015) halten sie gut auf Trab, wenn sie nicht gerade arbeitet, bastelt, backt, liest, im Netz rumwühlt,… Gerne macht sie auch alles gleichzeitig. Der beste Ehemann der Welt passt schon auf, dass das Chaos nicht ausartet.

Keine Kommentare

Beginne als Erste(r) die Unterhaltung!

Hinterlasst euren Kommentar hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s